HITE

Die HiTe (High Temperature) Leuchte ist besonders für Prozessräume mit hohen Umgebungstemperaturen und Feuchtigkeit ausgelegt Typische Einsatzgebiete sind z B die Beleuchtung der Trockenzylinder einer Papiermaschine oder des Zyklonbereichs in Zementwerken.

Typische Installationshöhe: 2 bis 8 m.

Zusätzlich zur Leuchte ist ein separat erhältlicher Vorschaltgerätekasten (6053) erforderlich, der in einem kühleren Bereich anzubringen ist. Die Vorschaltgerätebox ist für Gruppen von 1, 2, 3 oder 4 Leuchten erhältlich. Bitte beachten Sie, dass alle Vorschaltgeräte in der Vorschaltgerätebox in Betrieb sein müssen.

Hinweis: Aufgrund der branchenweiten Umrüstung auf die LED-Technologie haben die Komponentenlieferanten die Entwicklung und Produktion von Bauteilen für die Verwendung bei konventionellen Technologien reduziert. Die Verfügbarkeit von Leuchtenkomponenten mit konventioneller Technologie kann aus diesem Grund nicht mehr gewährleistet werden, und für die Hersteller von Leuchten wird es somit immer schwieriger, auch weiterhin Entladungslampen anzubieten. I-Valo ist jedoch bemüht, unseren Kunden weiterhin solche Modelle zu liefern, für die ein vergleichbares Produkt mit LED-Technologie noch nicht erhältlich ist. Dennoch waren wir gezwungen, Änderungen an der Konstruktion der herkömmlichen, mit Metalldampflampen bestückten HITE Leuchten für +120°C Umgebungstemperatur vorzunehmen. Folglich wird die HITE-Leuchte künftig mit konventionellem Vorschaltgerät anstatt elektronischem Vorschaltgerät betrieben. Die technischen Daten für die neue Ausführung der herkömmlichen HITE-Leuchte sind in den nachstehenden Produktbeschreibungen enthalten.